http://www.flums.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=739271
20.08.2019 01:52:40


Donnschtig-Jass in Flums: Dankeschön!

Am 8. August 2019 ist in Flums der «Donnschtig-Jass» des Schweizer Fernsehens bei herrlichen äusseren Bedingungen vor einem begeisterten Publikum über die Bühne gegangen. Die Flumser Jasserinnen und Jasser haben die Kult-Sendung mit einem knappen Sieg in Weggis gegen die Jasserinnen und Jasser aus Walenstadt nach Flums geholt.

Mit einem gemeinsamen OK haben sich Flums und Walenstadt um die Durchführung des «Donnschtig-Jass» vom 8. August 2019 beworben. Unter der Gesamt-Leitung von Christof Hartmann aus Walenstadt haben viele Helferinnen und Helfer ein gerüttelt Mass an Arbeit bewältigt.

Bereits am 11. April 2019 ist anlässlich eines internen Jass-Turniers bestimmt worden, wer die Flumser Farben in Weggis vertreten wird. Besonders zu erwähnen ist in diesem Zusammenhang die ausgewogene Zusammensetzung des Jass-Teams mit Jasserinnen und Jassern aus dem Dorf, dem Gross- und Kleinberg sowie der Hochwiese.

Am 25. Juli 2019 haben sich über 50 Fans aus Flums nach Weggis begeben, um die Jasserinnen und Jasser zu unterstützen. Das Flumser Team mit Jens Mullis, Rita Wildhaber, Clemens Rinderer, Pius Eberle und Romeo Hermann hat in einer knappen Entscheidung mit 81 Punkten gegen 89 Punkte das bessere Ende für sich behalten. Ganz besonders hervorgetan haben sich in Weggis die vielen Flumser Jugendlichen, die ihr Idol, den Jugend-Jasser Jens Mullis, frenetisch unterstützt haben. Sie haben mit ihrer guten Stimmung, ihrem un­beschwerten und anständigen Auftritt einen tollen Eindruck hinterlassen. Danke vielmals!

Tolles Volksfest

Schon am 26. Juli 2019 hat sich Rainer Maria Salzgeber – zusammen mit der ehemaligen Schwingerkönigin und neuen Schiedsrichterin Sonia Kälin – mit dem Velo auf den Weg von Weggis nach Flums gemacht. In Flums ist den Radfahrern ein herzlicher Empfang auf dem Lindenplatz bereitet worden. Nochmals besten Dank an die vielen Fans, welche die Gäste mit viel Applaus in Flums willkommen geheissen haben.

Der Aufwand für die Vorbereitung und Produktion des TV-Formats ist gewaltig. Unzählige Helferinnen und Helfer haben dazu beigetragen, dass am 8. August 2019 auf dem Linden­platz ein tolles Volksfest über die Bühne gegangen ist. Dabei hat sich die Gemeinde Flums mit wunderbaren Bildern von ihrer besten Seite präsentieren dürfen. Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern und allen Besucherinnen und Besuchern, die sich auf dem Lindenplatz so zahlreich eingefunden und zu einer wundervollen Stimmung beigetragen haben.

Grosser Dank nach Walenstadt

An der Spitze des gemeinsamen OK hat mit Christof Hartmann aus Walenstadt ein Mann die Führung übernommen, von dessen Tatkraft und Erfahrung die Gemeinde Flums sehr viel hat profitieren dürfen. An Christof Hartmann geht deshalb ein ganz besonderer Dank. Er und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter aus Walenstadt haben sich auch nach der knappen Stadtner Niederlage mit unverminderter Tatkraft für Flums eingesetzt. Diese Art der Nachbarschaftshilfe ist nicht selbstverständlich und verdient grösste An­erkennung. Beim lokalen Flumser OK geht ein grosser Dank an Marcel Kunz und an Irene Hobi, die innert kürzester Zeit einen riesigen Aufwand haben bewältigen müssen.

Das Schweizer Fernsehen hat nicht nur den Lindenplatz, sondern das ganze Dorfzentrum während einer Woche in Beschlag genommen. Das hat zu einigen Unannehmlichkeiten für die Anwohnerinnen und Anwohner geführt. Für die Geduld und für das Verständnis dankt der Gemeinderat.

Insgesamt hat aber der Donnschtig-Jass die Bevölkerung begeistert und die Gemeinde Flums in ein gutes Licht gerückt. Dafür gebührt auch dem Schweizer Fernsehen der beste Dank. Die vielen Menschen, welche die Sendung produziert haben, sind stets geduldig, freundlich und professionell aufgetreten.

Dankeschön!

(Foto: René Aebli)


Donnschtig-Jass
 

Datum der Neuigkeit 9. Aug. 2019
  zur Übersicht